ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 2018

Download als pdf -Datei: AGBs_2018_mental strength

A: ALLGEMEINES

  • Mit der Anmeldung zu einer Beratung/Veranstaltung oder mit der Auftragserteilung (schriftlich oder mündlich) an Martina Racek gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als angenommen. Sollten einzelne Teile davon unwirksam werden, gelten die anderen Teile dem Sinne nach weiter.
  • Der Auftraggeber sorgt dafür, dass von seiner Seite alle nötigen Voraussetzungen für die Erfüllung des Auftrages, insbesondere alle nötigen Informationen gegeben werden.
  • Alle mündlichen und schriftlichen Äußerungen bleiben geistiges Eigentum des Urhebers und dürfen vom Auftraggeber nur im Rahmen des Auftrages verwendet werden.
  • Die Rechnungen sind abzugs- und spesenfrei und sofort nach deren Erhalt zahlbar. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen im banküblichen Ausmaß verrechnet.
  • Für Einsatzorte außerhalb Wiens werden Kilometergeld, Aufenthalts- und Verpflegungskosten und sonstige Zusatzkosten nach Aufwand verrechnet.
  • Der Wochenendzuschlag für Einzelstunden beträgt 30%
  • Die Stornierung einer Anmeldung/eines Auftrages bis 4 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei, bei späterer Abmeldung werden 100% des Entgeltes verrechnet. Bei Nennung eines Ersatzteilnehmers entfällt die Stornogebühr.
  • Bei Einzelstunden ist eine stornofreie Absage bis drei Tage vor dem Termin möglich, danach werden 100% des Entgeltes verrechnet.
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Aus der Anwendung bei Martina Racek erworbenen Kenntnissen können keine Haftungsansprüche irgendwelcher Art geltend gemacht werden. Teilnehmer haften für durch sie verursachte Schäden selbst. Für die persönliche Ausrüstung, bzw. (Wert)Gegenstände der Teilnehmer kann keine Haftung übernommen werden. Den Anweisungen des Seminarleiters ist, vor allem bei Outdoor – Seminaren, unbedingt Folge zu leisten.
  • Für alle Aufträge gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist das zuständige Gericht in Wien.

B: SEMINARE UND LEHRGÄNGE

  • Die Reservierung der Seminarplätze erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge.
  • Letzter Zahlungstermin ist 4 Wochen vor Seminarbeginn, bei späterer Anmeldung prompt nach Rechnungserhalt.
  • Sagt Martina Racek ein Seminar ab, erhalten Sie auf Wunsch den einbezahlten Betrag zurück oder können die Summe für eine andere Buchung verwenden. Weitere Ansprüche ergeben sich aus einer Absage nicht.

C: TRAINING / COACHING UND EINZELSTUNDEN

  • Die Rechnung ist sofort zahlbar nach Rechnungserhalt.
  • Der Trainings – / Coaching Prozess kann vom Kunden jederzeit abgebrochen werden. Bisher in Anspruch genommene Zeiten und angefangene Stunden sind hierbei jedenfalls zu bezahlen.
  • Martina Racek ist zur absoluten Diskretion über die Namen des Kunden, sowie den Inhalt des Trainings / Coachings / der Einzelstunde verpflichtet.
  • Im Zuge des Training / Coaching werden Lösungskonzepte angeboten. Für daraus resultierende Handlungen des Kunden übernimmt Martina Racek keinerlei
  • Ein Erfolg des Trainings / Coachings / der Einzelstunde, das heißt, dass der Kunde auf jede Frage zufriedenstellende Antworten findet, kann in diesem Sinne nicht garantiert werden. Es wird ein Dienstleistungsvertrag geschlossen, kein Werkvertrag.

D: HINWEIS IM SINNE DES DATENSCHUTZGESETZES

  • Kunden und Geschäftspartner erklären sich damit einverstanden, dass die Daten ihrer Organisation/Ihrer Person, die im Rahmen der Seminaranmeldung erhoben werden, in die Firmendatenbank der Martina Racek aufgenommen werden.
    Weitere Angaben erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.mentalstrength.at/datenschutz/
  • Bitte beachten sie, dass E-Mail-Adressen unserer Kunden und Geschäftspartnern genutzt werden, um auf Neuigkeiten, Veranstaltungstermine, Angebote, Informationen etc. aufmerksam zu machen. Falls dies seitens des Kunden/des Geschäftspartners nicht erwünscht ist, kann dies durch eine schriftliche Mitteilung per Email an office@mentalstrength.at jederzeit unterbunden werden.

Irrtümer, Schreib- oder Druckfehler sind vorbehalten.